Rezension zu der Senseo TWIST (Teil 3 – allgemeines)


Hallo, meine Lieben!

Heute sollte ich so langsam malwieder von der Senseo TWIST berichten und euch mitteilen, was ich bisher bemerkt habe und was ich gern bemängeln würde…
(Was wäre denn ein technisches Gerät ohne Mängel?)

Da ich immer noch die Ehre habe, die Senseo im Auftrag von trnd.com zu testen, möchte ich euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten…

Wie zu Anfang bemängel ich ganz klar die Abdeckung für die Auffangschale, denn nach ein paar hundert Tassen wird die Plastik-Abdeckung verschrammt und nicht mehr schön sein, da fand ich ganz klar die alte Metall-Abdeckung besser, niedlich find ich allerdings die „Mundform“ der Auffangschale und die Leichtigkeit diese zu montieren und demontieren (für meine großen Gläser sehr praktisch um einen Latte Macchiato zu kochen! – Mein Liebling, darum auch das Video 😉 )
Weiter empfehle ich, keine Kinder die Maschine bedienen zu lassen, denn auch wie bei der „Alten“ gibt es leider kein „Wasserstop“ in der Maschine, wenn der Deckel nicht geschlossen ist, also kann man sich leicht verbrühen, Kinder sind ja nicht so aufmerksam in der Hinsicht. – Das wäre vielleicht ein Verbesserungsvorschlag direkt für Philips!

Ich finde ausserdem, dass man die Maschine sehr leicht säubern kann, dafür habe ich euch auch extra ein Video erstellt… (Achtet mal bitte nicht auf die Deutsch-fails, denn das Video ist spontan gemacht, nichts einstudiert und hoffentlich natürlich…)
In dem Video kann man auch direkt sehen, dass man am Besten während des Spülvorgangs, des Säuberns o.ä. nicht vergisst den Stecker zu ziehen, denn auch beim „drüber putzen“ reagiert das Touch-Display und man kann sich leicht Verbrennungen holen…

Noch einmal auf die Form von der Auffangschale zurückzukommen, habe euch mal ein kleines Bildchen fertig gemacht, um das zu verdeutlichen….

Abdeckklappe erinnert an "Kussmund" :)

Abdeckklappe erinnert an „Kussmund“ 🙂

Wer bekommt denn bei so einem „Kussmund“ keine Lust auf einen sanften leckeren Kaffee?! 😉 😀 – Ich weiß, vielleicht etwas weit hergeholt, aber Liebe geht doch bekanntlich durch den Magen?!

Ich bin für eine PINKE METALLABDECKUNG 😀

Außerdem habe ich mich mit ein paar Pad-Sorten eingedeckt…
Senseo „Vienna“
Senseo „Cappuchino Choco“
Jacobs Krönung „Latte Macchiato“ (Siehe auch mein Video)
Milka „Kakaospezialität mit zartem Milka Schokoladengeschmack“
Fairglobe „Crema 100% Arabica“ – LIDL
Gut & Günstig Kaffeepads „Mild“
Melitta Bella Crema „mild und harmonisch“

Diese werde ich im Laufe der nächsten Woche mal nach und nach testen und euch wieder ein Feedback geben…
Nun werde ich meinen restlichen Feierabend mit einer schönen „Ladde“ (Hamburg Slang) versüßen und den Tag ausklingen lassen… 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rezension zu der Senseo TWIST (Teil 3 – allgemeines)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s