Bandscheibenvorfall in der HWS?


…die letzte Woche war der Horror…

Ich konnte mich nicht bewegen, mein Nacken war wie ein Stück Stahl, der sich einfach in keine Richtung drehen/bewegen wollte… Somit musste ich zum Orthopäden. Ich war Dienstag da, er sagte:

„Wird wohl eine Verspannung sein, ich schreib sie die Woche krank und geb Ihnen noch Tabletten gegen die Entzündung und die Schmerzen.“

„Nein, bloß nicht die ganze Woche! Ich bin erst am 01.10. in der neuen Firma angefangen, das ist mir sowieso schon sehr unangenehm, dass ich gerade fehle.“

„Oh, ja dann machen wir bis Mittwoch, aber wenn es Ihnen nicht besser geht, dann kommen sie bitte vorbei.“

Dann war auch schon Mittwoch und nein – bewegen war immer noch nicht drin! Somit mein 2ter Gang zum Arzt:

„Ich habe immer noch starke Schmerzen – und das komische ist, meine Arme – hauptsächlich rechts – werden manchmal taub.“

„Oh, Frau XXX, dann müssen sie in den MRT, dann könnte das auch ein Bandscheibenvorfall sein.“

Ich glaub in dem Moment konnte man in meinen Augen sehen, wie viel Angst ich auf einmal bekam – Mir zogen nur Gedanken durch den Kopf, wie
„Scheiße, warum ich – warum jetzt? Ich will doch bei der Stelle bleiben, was ist, wenn die mich kündigen, weil ich mal eben 6 Wochen wegen einer OP, etc. ausfalle?“

„Frau XXX, ich schreibe Sie bis Mittwoch nächster Woche krank…!“

„Nein, ich möchte Montag wieder arbeiten. Ich will nicht noch länger fehlen!“

„Okay, dann schreibe ich sie bis Freitag einschließlich krank und falls es immer noch sehr schmerzt am Montag, dann kommen sie bitte noch einmal vorbei.“

„Alles klar, mach ich!“

Nun ist Montag…

Am Freitag hatte ich den Termin im MRT, nur ein Ergebnis bekomme ich erst am Mittwoch. Jetzt geht es mir nicht so gut. Aber die Schmerztabletten haben mich über den Tag gebracht…

Habe Angst vor Mittwoch! Was ist, wenn der Arzt sagt: „Frau XXX, sie haben einen Bandscheibenvorfall an der HWS…“ ??

Was passiert dann?

Die nächsten 3 Wochen habe ich 2 Mal pro Woche Krankengymnastik, bei so etwas war ich noch nie. – Bin gespannt was mich dort erwartet…

Dann will ich mal abwarten…

Advertisements

4 Kommentare zu “Bandscheibenvorfall in der HWS?

  1. Hi,

    Krankengymnastik ist gar nicht so schlimm, manchmal etwas spielerisch, manchmal eher in Richtung Physiotherapie. Das kann eine Menge positives bewirken, wenn man die Übungen richtig macht.

    Das war bei meinem ersten Doc leider nicht so. Inzwischen bin ich in einer Berliner Klinik gelandet und fühle mich dort sehr gut aufgehoben.

    Mein Doc hat sich für eine konservative Behandlung ohne OP entschieden und ich mache gute Fortschritte bei Bandscheibenvorfall No. 3.

    Liebe Grüße mit viel Gesundheit.

    • Hey 🙂

      Hört sich ja alles gar nicht so schlimm an! Ich bin recht gespannt, was da am Mittwoch auf mich zu kommt und gehe erwartungsvoll in den Termin. Möchte ja auch, dass es nicht irgendwie noch schlimmer wird.

      Kommst du aus Berlin? Ich war bei Bornemann am Hohenzollerndamm, der hat mich dann direkt zum MRT verwiesen, bzw. beim zweiten Termin gesagt, ich müsse dort hin um das evt. auszuschließen.

      Liebe Grüße zurück und viel Gesundheit dazu!!! 🙂

  2. Krankengymnastik kann so ziemlich alles sein. Von Massagen zur Lockerung bis hin zu Kräfigungsübungen. Die aber bei akuten Schmerzen eher ausfallen. 😉 Sofern ich informiert bin muss auch nicht zwangsläufig jeder Bandscheibenvorfall operativ behandelt werden. Und davon ab ist es meiner Ansicht nach auch kein Job wert seine Gesundheit zu riskieren. Stell dir vor du ignorierst das und die tauben Hände bleiben. Ich denke du brauchst die für die Arbeit, oder? Würdest du ne totale Arbeitsunfähigkeit für diesen einen Job riskieren wollen? 😉

    • Na klar, du hast ja Recht… Ich geh ja auch zur Gymnastik, am Mittwoch hab ich meinen ersten Termin, mal sehen was genau ich dort machen muss, wird bestimmt interessant 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s