Technikerschule


Hallo meine Lieben,

ich habe am letzten Dienstag/Mittwoch?! meine Anmeldebestätigung für das kommende Semester an der Technikerschule Berlin bekommen. Hier werde ich dann 4 ganze Jahre in Abendschulform wieder die Schulbank drücken und nebenbei noch arbeiten.

Am Ende der Zeit und mit erfolgreich abgeschlossenem Studium werde ich dann

„Staatlich geprüfte Umweltschutztechnikerin – Fachrichtung Wasserver- und -entsorgungstechnik“

Ich bin mehr als gespannt, was alles auf mich zukommt und bin außerdem gespannt, wie schwer es wird die Doppelbelastung auf Dauer durchzuhalten.

Man möchte ja schließlich auch Reisen, mal entspannen, Zeit zu zweit verbringen ohne an die Schule zu denken, etc.!

Die Schule ist allerdings montags, donnerstags und sogar samstags. Lange Wochenenden sind wohl eher nicht so leicht machbar. Da muss ich aber jetzt durch – schließlich möchte ich mir nicht sagen lassen ich hätte es nicht einmal versucht!

Mal sehen was es mir so bringt, im Prinzip hätte ich dadurch Vorteile, man nimmt mich ernster, ich könnte einer anderen Tätigkeit nachgehen (Planerin/Sachbearbeiterin) und somit würde ich auch mehr Geld verdienen können. Die Angst das Ganze nicht zu schaffen ist natürlich da, schließlich war ich nun fast 9 Jahre nicht mehr in der Schule. Das wird natürlich eine ziemliche Umstellung.

Gestern war die Einschulung, bzw. die „Einweisung“ – hier haben wir unseren Stundenplan und die ersten Klausurtermine bekommen!
War ja etwas geschockt – Einschulung und schwupps weiß man schon, wann man die ersten Klausuren schreibt – ich hoffe bloß – ich schaff das auch alles, wie ich es mir vorstelle. Gestern Abend hat mich das ganze Input schon mitgenommen und ich war Recht müde und ein wenig aufgelöst, mittlerweile sehe ich den 4 Jahren positiv entgegen und freue mich auf neue Dinge die ich dort lernen werde.

Mein Stundenplan im ersten Semester sieht folgendermaßen aus:

Montags: 17:15-18:45 Mathe
19:00-20:30 Betriebliche Kommunikation

Donnerstags: 17:15-18:45 Mathe
19:00-20:30 Mikrobiologie

Samstags: 08:00-09:30 Allgemeine und anorganische Chemie
09:50-11:20 Allgemeine und anorganische Chemie
11:40-13:10 Thermodynamik

Das erste Semester ist am 26.01.2014 geschafft und die ersten Klausurentermine (Für Allgemeine und anorganische Chemie) sind:

02.11.2013 & 21.12.2013

Ich hoffe, dass die anderen Lehrer auch Klartext reden und uns direkt sagen, wann wir die anderen Klausuren der anderen Fächer schreiben, dann kann man sich mental schon einmal drauf vorbereiten und eventuellen Urlaub planen!!

Ich habe vorhin gegoogelt was zum Beispiel Thema in Mikrobiologie sein könnte, doch allerdings hat Wikipedia und Google es zu gut mit mir gemeint und so viele Infos ausgespuckt, dass ich die Suche vorab doch erst einmal wieder auf Eis gelegt habe und erst einmal abwarte, was am Donnerstag auf mich zukommt. Dann sehe ich ja, worum es genau geht und kann mich also dann immer noch informieren und vernünftig für den Unterricht vorbereiten!

Zunächst werde ich mich bemühen heute und Morgen noch einfach 2 Tage die Seele baumeln zu lassen und mich selbst mal wieder aufbauen, damit ich auch euch wieder regelmäßig Input gebe – weil dies hat etwas nachgelassen und mein schlechtes Gewissen wächst mit jedem Tag! Ich hoffe, ihr seht es mir wirklich nach und versteht meine momentane Situation etwas, ich bin leider ein sehr emotionaler und aufgeregter Mensch, wenn mir etwas bevorsteht, haut es mich vorab vom Hocker, somit brauche ich meine Zeit bis ich meine Gedanken wieder beisammen habe, denn ich möchte euch weiterhin Texte in alter Qualität liefern und nicht etwas dahergekritzeltes ohne genauen Angaben.

Ich wünsche euch erholsame 2 Tage und fühlt euch gedrückt.

signatur

Advertisements

2 Kommentare zu “Technikerschule

  1. Ich hab in meinem Bekanntenkreis mindestens 3 die das neben dem Beruf noch machen. Eine hat abgeschlossen und ihre Freiheit danach groß gefeiert, weil sie so gar keine Freizeit mehr hatte. Eine hat jetzt ein halbes Jahr vor Ende abgebrochen, weil sie die Belastung (körperlich und psychisch) nicht mehr ausgehalten hat. Da war der Job aber auch nicht so spaßig… die andere flucht zwar, aber macht es… und wird auch durchziehen. 😉
    Mir wäre das definitiv zu viel… aber ich find es mutig, dass du es versuchst. Falls dir aber auffallen sollte, dass es zu viel ist… dann lieber früher als später aufhören… Meine Meinung… kaputt schuften ist nun mal nie gut…
    Was den Urlaub angeht… Hast du Fehltage gut? Also kannst du einfach fehlen? Frei nehmen? Oder musst du Urlaub in den Ferien nehmen? Das klappt natürlich dann nur, wenn dein Arbeitgeber mitspielt… Aber ich drück dir die Daumen 🙂

    • Naja eine Woche meines Urlaubs liegen ausserhalb der semesterferien – das brauch ich aber auch da koennen die sch aufm kopf stellen^^

      Man darf 3 – 4 unentschildigte fehltage haben aber man kann halt auch bescheid sagen – ich kann im urlaub ja lernen – in der sonne – am strand in entspannung – dann gehts noch n bissl leichter von der hand – im moment gehts noch – erste klausur ist im Oktober – somit lernen, lernen,….. Der mathelehrer is mega cool und die betriebliche kommunikationslehrerin is auch cool ^^ nur thermodynamik is hart! Bzw allgemeine chemie… Dazu auch noch Mikrobiologie…. Naja – einfach augen zu und durch! 4 jahre ist zwar ne lange zeit aber dafuer bringts mich ja weiter und danach kann ich auch feiern! Und stolz sein es geschafft zu haben 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s