Der dunkle Turm 4 – Glas.


Inhalt

Nachdem Rolands Ka-tet dem finsteren Blaine entkommen ist, müssen sie feststellen, dass sie in einem Kansas gelandet sind, das sich scheinbar nicht mehr in Mittwelt befindet. Aber auch in Jakes, Eddies und Susannahs Welt scheint es nicht zu liegen. Mitten auf einem verlassenen Highway erfahren Rolands Gefährten nun endlich etwas über dessen Vergangenheit. Er erzählt ihnen von seinen Jugendfreunden Alain und Cuthbert, seiner ersten und einzigen Liebe zur hübschen Susan und vom unheilvollen und zerstörerischen Lauf des Ka. Eine Geschichte voll von jugendlichem Enthusiasmus, großen Gefühlen, Mord, Betrug und Intrigen, in deren Zentrum eine unheilvolle Kugel aus rosa Glas steht.

Teil 4 der Reihe "Der dunkle Turm"

Teil 4 der Reihe „Der dunkle Turm“

Meine Meinung:

Dieser Teil (der vierte) beginnt mit dem nervenaufreibendem Ende der Zugfahrt mit dem unheimlichen Blaine und dann kommt die Geschichte Roland’s auf die sein Ka’tet schon lang gewartet hat. Die Geschichte wird erzählt, ab dem Zeitpunkt wo er sich mit seinen damaligen Freunden auf seiner ersten Reise macht (er war gerade mal 14 Jahre alt). Es handelt von der Ersten Großen Liebe Roland’s und vielen Toten, einer mysteriösen Glaskugel die Roland und seine Freunde noch einige male im Weg stehen wird und die Reise nicht einfach macht. Obwohl von Beginn an klar ist, dass die Erzählung aus seiner Jungend kein gutes Ende nehmen kann, schafft es King jedoch, dass man Seite für Seite mit Roland mitfiebert und ihm ein glückliches Ende mit seiner großen Liebe wünscht.

Was King’s schreibweise ausmacht ist, dass man Figuren, Ereignisse und Landschaften vor dem inneren Auge sehen kann, wenn man die Zeilen liest und aufmerksam ist. Wie immer zeigt King einen feinen Blick fürs Detail und erweckt jeden Charakter zum Leben.

Als 4ter Band der Reihe „Dunkler Turm“ wird man wie immer nicht enttäuscht, das Buch fesselt einen wie jedes andere der Reihe – bisher – und man erkennt durch diesen Band endlich, warum Roland so ist, wie er ist. Ich finde die Geschichte gelungen und fesselnd, etwas lang, aber wirklich spannend. Ich kann das Buch, wie alle anderen nur empfehlen und für einen richtigen King Fan wird es nicht in Frage kommen, dies Buch auszulassen! 🙂

Ich freue mich auf „Wolfsblut“ 🙂

Ein Kommentar

Ein Kommentar zu “Der dunkle Turm 4 – Glas.

  1. Pingback: !!UPDATES – Drop-Down Menü!! | mNaliCious

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s